Fischer Automobile Autoankauf

Bundesweiter Autoankauf von Geländewagen

Fischer Automobile Geländewagenankauf

alle Hersteller und Modelle, auch mit Mängeln

hoher Kilometerleistung, defekt und ohne TÜV

Ankauf von Geländewagen

Sie wollen Ihren Geländewagen verkaufen?

FischerAUTOMOBILE kauft bundesweit Geländewagen und SUV´s aller Hersteller und Modelle. Natürlich kaufen wir gern Top gepflegte Fahrzeuge an, aber ebenso willkommen sind uns Autos mit Dellen, Kratzern, fleckigen Polstern, Korrosion, Steinschlagschäden oder sonstigen Gebrauchsspuren. Also auch die Autos an denen die Jahre oder die Kilometer nicht spurlos vorübergegangen sind.

Auch Geländewagen mit Unfall und technischen Defekten, Korrosion, sowie mit Motorschaden, Getriebeschaden, Turboladerschaden, Kupplungsschaden, etc. werden von uns angekauft.

FischerAUTOMOBILE wendet sich an Verkäufer von Geländewagen, die sowohl einen angemessenen Preis für Ihr Fahrzeug erzielen möchten, gleichzeitig aber wenig Aufwand mit dem Verkauf Ihres Autos haben wollen. Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand, denn wir kümmern uns im Falle einer Veräußerung um die Formalitäten. Wir holen das Fahrzeug direkt bei Ihnen, der Werkstatt oder dem Autohaus ab, erstellen den Kaufvertrag, zahlen bar bei Übergabe, überführen es mit eigenen Händlerkennzeichen oder unserem Autotransporter und melden umgehend ab.

Profitieren auch Sie von unserer Erfahrung und unserem Service rund um den Ankauf & Verkauf von Geländewagen. FischerAUTOMOBILE ermittelt anhand Ihrer telefonischen Beschreibung oder Ihres Angebotes über unser Onlineformular gemeinsam mit Ihnen einen reellen Verkaufspreis für Ihr Fahrzeug.

Rufen Sie uns heute noch an.

0160 500 60 70

oder

0800 10 90 90 90

(kostenlos aus dem dt. Festnetz)

Unser Service auf einen Blick

  • telefonisch erreichbar von 8:00 – 20:00 Uhr
  • 24 h erreichbar über unser Onlineformular
  • marktgerechte Bewertung & attraktives Angebot
  • schriftliche Kaufbestätigung per E-Mail möglich
  • seriöse und sichere Kaufabwicklung in bar
  • kurzfristige und kostenfreie Abholung
  • sicherer Verkauf ohne Garantie

Unser Kaufinteresse gilt Geländewagen:

  • aller Hersteller und Modelle
  • mit und ohne Mängel/Defekten
  • von Privat oder Firmenwagen
  • mit viel und wenig Kilometern
  • Top gepflegt und ungepflegt
  • auch aus Leasing oder Finanzierung
  • Young- und Oldtimer aller Hersteller

Beim Verkauf eines gebrauchten Geländewagens spielt der Zustand des Fahrzeugs eine große Rolle. Aber keine Sorge, wir von FischerAUTOMOBILE wissen zu unterscheiden:
Gut gepflegte, unfallfreie Fahrzeuge mit einer geringen Laufleistung werden von uns mit einem überdurchschnittlich hohen Kaufpreis honoriert, da diese Geländewagen für unsere Kunden am deutschen Markt bestimmt sind.
Wer dagegen ein Auto mit optischen oder technischen Mängeln, Korrosionsschäden, einer hohen Laufleistung, abgelaufener HU/AU, oder sonstigen alters- bzw. laufleistungsbedingten Gebrauchsspuren hat, der erzielt bei FischerAUTOMOBILE immer noch einen respektablen Preis.
Viele dieser in Deutschland nicht mehr veräußerbaren Fahrzeuge werden von uns nach Südosteuropa, ins Baltikum, den Libanon, nach Afrika, Skandinavien, aber auch in unsere direkten Nachbarstaaten exportiert.

Geländewagen

Geländewagen, so verrät schon der Name, sind Fahrzeuge, die zum Befahren von schwierigem Gelände abseits von befestigten Straßen konzipiert und gebaut werden. In den Anfangsjahren des Automobils waren asphaltierte Straßen die Ausnahme, so dass alle Kraftfahrzeuge eine hohe Bodenfreiheit aufweisen mussten. Die ersten speziellen Geländewagen waren die Halbkettenfahrzeuge aus den 1920er Jahren von André Citroën.

Die Geländegängigkeit wird erreicht durch eine hohe Bodenfreiheit und kurze, oft auch abgeschrägte Karosserieüberhänge, um an Steigungen ein Aufsetzen zu vermeiden. Verkleidungen am Unterboden schützen empfindliche Komponenten wie den Tank. Dem sicheren Vortrieb dient der Allradantrieb, meist in Verbindung mit einer zuschaltbaren kurzen Geländeuntersetzung, sowie Differentialsperren, und ein verschränkungsfähiges Fahrwerk (oft mit Starrachsen) und grob profilierte Geländereifen.

Das Getriebe eines Geländewagens hat gesonderte, besonders kurz übersetzte Geländegänge oder oftmals eine allen Schaltstufen nachgeschaltete Getriebereduktion, auch Geländegang oder Low-Range bezeichnet. Eine hohe Gesamtuntersetzung ist in schwerem Gelände oder zum Ziehen schwerer Anhänger vorteilhaft, denn sie ermöglicht hohe Vortriebskräfte bei niedrigen Geschwindigkeiten. Ähnlich wie Lkw weisen Geländewagen auch heute noch meist einen robusten Leiter- oder Kastenrahmen mit separat aufgesetzter Karosserie auf.

Ursprünglich wurden Geländewagen für bestimmte Berufsgruppen wie das Militär, Jäger, Land- und Forstwirte konzipiert, für die die Merkmale eines Geländewagens unabdingbar waren. Begriffe wie Wattiefe (wie hoch darf der Wasserspiegel beim Durchfahren maximal sein?) und Steigfähigkeit (wie steil darf der zu befahrende Hügel oder Berg sein?) spielen bei einem Geländewagen daher eine große Rolle. So produzierte VW den Geländewagen Iltis für das deutsche Militär, das amerikanische Militär setzt vor allem Geländewagen der Marken Jeep und Hummer ein.

Seit einigen Jahren bevölkern Geländewagen aber auch die normalen die Straßen immer mehr, denn sie gelten als schicke, moderne Automobile. Wie teure Luxuslimousinen, sind auch Geländewagen zu einem Statussymbol geworden. Sie vermitteln Freiheit und Abenteuer und bieten einen höheren Fahrspaß als andere Nutzfahrzeuge beziehungsweise Alltagsautos. Zu den beliebtesten Modellen gehören neben Jeep und Land Rover auch der Toyota Land Cruiser und die G-Klasse von Mercedes-Benz. Dass sie eigentlich fürs Gelände gedacht sind, ist bei diesen Fahrzeugen manchmal eher zur Nebensache geworden.

Trendsetter SUV

Neben den Geländewagen hat sich mit dem SUV (Sports Utility Vehicle) eine neue Fahrzeugklasse etabliert, der zwar optisch wie ein Geländewagen aussieht, aber in der Regel weniger geländegängig und robust ist. Er hat meist eine wie im Pkw-Bereich üblich selbsttragende Karosserie, und es fehlen meist Differenzialsperren, sowie eine Geländeuntersetzung.

Der Autofahrer, der jeden Morgen ein paar Kilometer über die Autobahn und am Wochenende zum Einkaufen fahren muss, braucht natürlich keinen Geländewagen. Ein SUV, vereint den Fahrkomfort einer Limousine, den sportlichen Charakter eines gut motorisierten Sportwagens und die Alltagstauglichkeit eines Familienfahrzeuges.

Zu den Vorteilen eines SUV zählt beispielsweise die bessere Straßenlage, die der Allrad-Antrieb möglich macht. Vor allem bei Glätte in den Wintermonaten ein Sicherheitsfaktor, der nicht von der Hand zu weisen ist. Auch wenn die Reifenabnutzung durch die 4-Wheel-Power erhöht wird. Nützlich im Alltag ist auch das große Ladevolumen, das große Wocheneinkäufe im direkten Anschluss an einen Familienausflug mit Kinderwagen und Co. problemlos möglich macht.

Rufen Sie uns heute noch an.

0160 500 60 70

oder

0800 10 90 90 90

(kostenlos aus dem dt. Festnetz)