Fischer Automobile Autoankauf

Autoankauf von BMW Gebrauchtwagen

BMW

Autoankauf von BMW Motorschaden

Autoankauf von BMW Unfallwagen

Wir von FischerAUTOMOBILE haben ständig Interesse am Autoankauf von BMW Gebrauchtwagen. Unser Kaufinteresse bezieht sich jedoch nicht nur auf Top gepflegte Fahrzeuge, sondern auch BMW mit optischen oder technischen Mängeln. Sollten Sie einen BMW mit Motorschaden, Getriebeschaden oder Turboladerschaden zu verkaufen haben, so sind wir auch hierbei der richtige Ansprechpartner. Gleiches gilt, wenn Sie einen BMW Unfallwagen verkaufen möchten, denn auch beim Verkauf eines BMW mit Unfallschaden sind Sie bei uns gut aufgehoben.

Nutzen Sie die Vorteile beim Verkauf Ihres BMW an FischerAUTOMOBILE und lassen Sie uns die Arbeit erledigen. Wir übernehmen Ihren BMW unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung und Garantie, organisieren den Transport mit eigenem Transporter vom jeweiligen Standort und kümmern uns um die Abmeldeformalitäten. Bieten Sie uns jetzt Ihren BMW Gebrauchtwagen ganz bequem, kostenlos und unverbindlich über das Online-Ankauf-Formular an, oder rufen Sie uns einfach an und lassen sich telefonisch ein Angebot erstellen.

Rufen Sie uns heute noch an.

0160 500 60 70

oder

0800 10 90 90 90

(kostenlos aus dem dt. Festnetz)

Wir kaufen:

Unser Service:

  • 24 h erreichbar über unser Online-Formular
  • telefonischer Support von 8:00 - 21:00 Uhr
  • zeitnahe Terminvereinbarung
  • schriftliche Kaufbestätigung per Mail möglich
  • seriöse und sichere Kaufabwicklung in bar
  • kurzfristige und kostenfreie Abholung
  • sicherer Verkauf ohne Garantie
Rufen Sie uns heute noch an.

0160 500 60 70

oder

0800 10 90 90 90

(kostenlos aus dem dt. Festnetz)

BMW - Die Firmengeschichte:

BMW ist aus dem Rapp Motorenwerk hervorgegangen. Das Motorenwerk wurde schon im Jahre 1913 gegründet. Im Jahre 1917 wurde das Rapp Motorenwerk in eine Gesellschaft umgewandelt und erhielt die Firmenbezeichnung BMW GmbH. Ein Jahr später wurde daraus eine Aktiengesellschaft. Seit der Zeit nennt sich das Unternehmen BMW AG. In den Anfangsjahren wurden ausschließlich Flugzeugmotoren hergestellt. Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs durften laut Versailler Vertrag zunächst keine Flugzeugmotoren in Deutschland produziert werden. Dadurch geriet das Unternehmen in große wirtschaftliche Schwierigkeiten.

Da der Hauptaktionär Camillo Castiglioni keine Zukunft mehr in diesem Werk sah, wechselte er zu den Bayerischen Flugzeugwerken BFW. Dieses Werk wurde im Jahre 1916 von Gustav Otto, dem Sohn des Motorenerfinders Nikolaus Otto, gegründet. Da Camillo Castiglioni auch die Namensrechte des Unternehmens besaß, gilt das Jahr 1916 offiziell als Gründungsjahr von BMW.

1923 begann BMW mit der Produktion von Motorrädern. Das erste Motorrad, das von BMW produziert worden ist, hat die Modellbezeichnung R 32 erhalten. Es zeichnete sich durch den Boxermotor und den Kardanantrieb aus. Dieses Prinzip war in der Motorradproduktion völlig neu. Auch heute noch sind die Motorräder von BMW mit diesen technischen Besonderheiten ausgestattet. Die Motorradproduktion verlief mit großem Erfolg. Es wurden verschiedene andere Modelle entwickelt.

Als die Nachfrage nach Autos dann anstieg, wurde auch von BMW ein Auto mit der Bezeichnung 3/15 PS produziert. Dieses Fahrzeug, das im Jahre 1929 auf den Markt kam, wurde im Automobilwerk in Eisenach gebaut. Im Grunde genommen handelte es sich aber um keine Eigenentwicklung von BMW, sondern um einen Lizenzbau des Austin Seven. Erst im Jahre 1932 kam das erste von BMW entwickelte Auto mit der Modellbezeichnung AM 1. Im Dritten Reich wurden dann im Stammwerk in München wieder Flugzeugmotoren produziert. Dadurch konnte BMW den Umsatz verzehnfachen.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs war das Stammwerk in München stark zerstört und das Automobilwerk in Eisenach lag in der sowjetischen Besatzungszone. Erst im Jahre 1952 lief das erste Auto wieder vom Band. Es handelte sich um eine Luxuslimousine mit der Bezeichnung 501. Da die Nachfrage nach solchen großen Fahrzeugen aber nur sehr gering war, wurde in den Fünfziger Jahren auch der Kleinwagen Isetta produziert. Doch auch dieses Erfolgsmodell konnte BMW nicht aus den finanziellen Schwierigkeiten befreien.

Die Pläne des Vorstands, das Unternehmen an die Daimler Benz AG zu verkaufen, wurden aufgrund heftiger Proteste der Belegschaft wieder vom Tisch genommen. Eine Wende trat erst ein, als in den sechziger Jahren der Unternehmer Herbert Quandt in das Unternehmen einstieg und Hauptaktionär wurde. Schon kurze Zeit später kamen die Modelle 1500, 1600, 1800 und 2000 auf den Markt. Im Jahre 1970 wurde dann Eberhard von Kühnen Vorstandsvorsitzender und leitete umfangreiche Umstrukturierungen ein. Dadurch stieg der Gewinn von BMW erheblich an.

Im Jahre 1994 wurde das britische Unternehmen Rover übernommen. Die Übernahme brachte BMW aber lediglich große Verluste. Deshalb trennte sich BMW im Jahre 2000 wieder von Rover. 2004 wurde dann Rolls Royce übernommen. Inzwischen gehört BMW zu den erfolgreichsten Automobilherstellern der Welt. Fast 100.000 Mitarbeiter erwirtschaften einen Jahresumsatz von über 50 Milliarden Euro.

Unser Interesse für den Autoankauf gilt für folgende Modelle:

BMW 114iBMW 116iBMW 118iBMW 120i
BMW 125iBMW 130iBMW 135iBMW 114d
BMW 116dBMW 118dBMW 120dBMW 123d
BMW 125dBMW 315BMW 316iBMW 316ti
BMW 318BMW 318iBMW 318CiBMW 318ti
BMW 320BMW 320iBMW 320CiBMW 320i GT
BMW 323iBMW 323CiBMW 323tiBMW 325i
BMW 325CiBMW 325tiBMW 325xiBMW 325i xDrive
BMW 328iBMW 328CiBMW 328i GTBMW 330i
BMW 330CiBMW 330xiBMW 330i xDriveBMW 335i
BMW 335i GTBMW 335i xDriveBMW M3BMW M Roadster
BMW M CoupeBMW 318dBMW 318d GTBMW 318td
BMW 318tdsBMW 320dBMW 320d GTBMW 320td
BMW 320d xDriveBMW 324dBMW 324tdBMW 325td
BMW 325tdsBMW 330dBMW 330xdBMW 330d xDrive
BMW 335dBMW 518BMW 518iBMW 520
BMW 520iBMW 523iBMW 525BMW 525e
BMW 525iBMW 525ixBMW 525xiBMW 528
BMW 528iBMW 528i xDriveBMW 535iBMW 535i GT
BMW 535i xDriveBMW 540iBMW 545iBMW 550i
BMW 550i GTBMW 550i xDriveBMW 520dBMW 520d GT
BMW 524dBMW 524tdBMW 525dBMW 525d xDrive
BMW 525xdBMW 525tdBMW 525tdsBMW 530d
BMW 530d GTBMW BMW BMW
BMW 535d GTBMW 530d xDriveBMW 530xdBMW 535d
BMW 535d xDriveBMW 550d xDriveBMW 628 CSiBMW 630 CS
BMW 630 CSiBMW 630iBMW 633 CSiBMW 635 CSi
BMW 645 CiBMW 640iBMW 640i Grand CoupeBMW 650i
BMW 650i Grand CoupeBMW 635dBMW 640dBMW 640d Grand Coupe
BMW 725iBMW 728BMW 728iBMW 730
BMW 732iBMW 733iBMW 735iBMW 740i
BMW 745iBMW 750iBMW 760iBMW 725tds
BMW 730dBMW 730d xDriveBMW 740dBMW 740d xDrive
BMW 745dBMW 750d xDriveBMW 830iBMW 840i
BMW 840CiBMW 850iBMW 850CiBMW 850CSi
BMW M535iBMW M635 CSiBMW M1BMW M3
BMW M5BMW M6BMW X1BMW X3
BMW X5BMW X6BMW Z1BMW Z3
BMW Z4BMW Z8BMW 501BMW 502
BMW 503BMW 507BMW 600BMW 700
BMW 1500BMW 1502BMW 1600BMW 1600 TI
BMW 1800BMW 1800 TIBMW 1802BMW 2000
BMW 2000 CBMW 2000 CABMW 2000 CSBMW 2000 TI
BMW 2000 tiluxBMW 2000 tiiBMW 2002BMW 2002 TI
BMW 2002 tiiBMW 2002 turboBMW 2500BMW 2800
BMW 2800 CSBMW 3200 SBMW 3200 CSBMW Isetta
BMW touring 1600BMW touring 1800BMW touring 2000BMW touring 2000 tii
BMW 2.5 CSBMW 3.0 CSBMW 3.0 CSiBMW 3.0 CSL