Fischer Automobile Autoankauf

Autoankauf von Cadillac Gebrauchtwagen

Cadillac

Autoankauf von Cadillac Motorschaden

Autoankauf von Cadillac Unfallwagen

Wir von FischerAUTOMOBILE haben ständig Interesse am Autoankauf von Cadillac Gebrauchtwagen. Unser Kaufinteresse bezieht sich jedoch nicht nur auf Top gepflegte Fahrzeuge, sondern auch Cadillac mit optischen oder technischen Mängeln. Sollten Sie einen Cadillac mit Motorschaden, Getriebeschaden oder Turboladerschaden zu verkaufen haben, so sind wir auch hierbei der richtige Ansprechpartner. Gleiches gilt, wenn Sie einen Cadillac Unfallwagen verkaufen möchten, denn auch beim Verkauf eines Cadillac mit Unfallschaden sind Sie bei uns gut aufgehoben.

Nutzen Sie die Vorteile beim Verkauf Ihres Cadillac an FischerAUTOMOBILE und lassen Sie uns die Arbeit erledigen. Wir übernehmen Ihren Cadillac unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung und Garantie, organisieren den Transport mit eigenem Transporter vom jeweiligen Standort und kümmern uns um die Abmeldeformalitäten. Bieten Sie uns jetzt Ihren Cadillac Gebrauchtwagen ganz bequem, kostenlos und unverbindlich über das Online-Ankauf-Formular an, oder rufen Sie uns einfach an und lassen sich telefonisch ein Angebot erstellen.

Rufen Sie uns heute noch an.

0160 500 60 70

oder

0800 10 90 90 90

(kostenlos aus dem dt. Festnetz)

Wir kaufen:

  • Cadillac als Gebrauchtwagen
  • Cadillac als Unfallwagen
  • Cadillac mit Motorschaden
  • Cadillac mit Getriebeschaden
  • Cadillac mit Turboladerschaden
  • Cadillac mit Mängeln & Defekten
  • Youngtimer & Oldtimer aller Hersteller

Unser Service:

  • 24 h erreichbar über unser Online-Formular
  • telefonischer Support von 8:00 - 21:00 Uhr
  • zeitnahe Terminvereinbarung
  • schriftliche Kaufbestätigung per Mail möglich
  • seriöse und sichere Kaufabwicklung in bar
  • kurzfristige und kostenfreie Abholung
  • sicherer Verkauf ohne Garantie
Rufen Sie uns heute noch an.

0160 500 60 70

oder

0800 10 90 90 90

(kostenlos aus dem dt. Festnetz)

Cadillac - Die Firmengeschichte:

Die amerikanische Automobilmarke Cadillac existiert schon seit dem Jahre 1902. In dem Jahr gründete der Unternehmer Henry Martyn Leland das Unternehmen in Michigan. Der Name Cadillac wurde in Anlehnung an den Gründer der Stadt Detroit gewählt. Die Stadt wurde im Jahre 1701 von dem Franzosen Antoine Laumet De la Mothe, Sieur de Cadillac gegründet. Bereits im Jahre 1909 wurde Cadillac schon Mitglied der noch jungen General Motors Group. Besonders auffällig waren die Cadillac Fahrzeuge aufgrund ihrer 16-Zylinder-Motoren.

Wie es damals in den USA so üblich war, überboten sich die Automobilhersteller mit den Fahrzeugen sowohl in der Größe als auch in der Motorisierung. Das war natürlich auch bei Cadillac der Fall. Die Folge davon war, dass die Fahrzeuge einen sehr hohen Kraftstoffverbrauch hatten. Aus diesem Grund war die Nachfrage in Europa auch nur gering. Deshalb wurden auf dem europäischen Kontinent auch nicht immer Cadillacs angeboten. Eine Ausnahme war allerdings der Cadillac Seville.

Der Cadillac Seville wurde von 1975 bis 2003 hergestellt. Insgesamt wurde dieses Modell in sechs Generationen produziert. Diese Oberklassenlimousine mit einer Fahrzeuglänge von mehr als 5 m wurde in der ersten Generation noch mit einem 5,7-Liter-Motor angetrieben. Im Laufe der Zeit wurden die Motoren aber etwas kleiner, sodass sie auch nicht mehr ganz so viel Kraftstoff verbrauchten. In der letzten Generation des Seville wurden nur noch 4,6-Liter-Motoren verwendet.

Ein weiteres interessantes Modell war der Cadillac Fleetwood. Dieses Modell wurde von 1986 bis 1993 hergestellt. Der Cadillac Fleetwood war mit einem V-8-Motor aus Aluminium ausgestattet. Dieser hatte anfangs eine Leistung von 132 PS. In der letzten Version waren es bereits 202 PS. Der Cadillac Fleetwood war schon in der ersten Generation serienmäßig mit einem ABS ausgestattet.

Das bekannteste Modell von Cadillac ist wahrscheinlich der Eldorado. Der Cadillac Eldorado wurde in acht Generationen hergestellt. Der Produktionszeitraum liegt zwischen 1953 und 2003. Dieses zweitürige Coupé wurde auch als Cabrio angeboten. In der ersten Generation stand noch eine Motorleistung von 275 kW zur Verfügung. Im Laufe der Jahre wurde die Leistung aber immer mehr reduziert. Dadurch konnte auch der Kraftstoffverbrauch deutlich verringert werden. Insbesondere während der ersten Ölkrise stieg die Nachfrage nach sparsamen Autos.

Eine sehr bekannte Limousine ist der Cadillac DeVille. Auch dieses Modell wurde über einen langen Zeitraum in acht Generationen produziert. Die Produktion des Cadillac DeVille begann im Jahre 1956 und endete erst 2005. Der Cadillac DeVille beeindruckte insbesondere durch seine riesige Karosserie. Das Fahrzeug ist über 5 m lang und knapp 2 m breit. Die Fahrzeuge wurden ebenfalls, wie fast alle anderen Cadillacs auch, von einem großvolumigen V-8-Motor angetrieben.

Der Nachfolger des Cadillac DeVille ist der Cadillac DTS. Dieses Modell wird seit dem Jahre 2005 gebaut. Die Oberklassenlimousine DTS hat eine Motorleistung von 290 PS. Dieses Fahrzeug ist sehr luxuriös ausgestattet. Die beiden Frontsitze sind voll klimatisiert und die Rücksitze sind sogar beheizbar. Selbst das Lenkrad wird im Cadillac DTS beheizt. Seit 2012 ist das neueste Modell mit der Bezeichnung Cadillac XTS auf dem Markt. Dabei handelt es sich um eine Oberklassenlimousine mit einem 304 PS starken Motor.

Unser Interesse für den Autoankauf gilt für folgende Modelle:

Cadillac AllanteCadillac ATSCadillac Biarritz
Cadillac BLSCadillac BroughamCadillac Calais
Cadillac CateraCadillac CimarronCadillac Civil
Cadillac CLSCadillac Commercial ChassisCadillac Coupe DeVille
Cadillac CTSCadillac CTS-VCadillac DeVille
Cadillac DTSCadillac DevilleCadillac Eldorado
Cadillac Eldorado BroughamCadillac EscaladeCadillac Fleetwood
Cadillac Fleetwood BroughamCadillac Series 60Cadillac Series 61
Cadillac Series 62Cadillac Series 65Cadillac Series 70
Cadillac Series 355Cadillac SevilleCadillac Seville SLS
Cadillac SRXCadillac STSCadillac STS-V
Cadillac XLRCadillac XLR-VCadillac XTS