Fischer Automobile Autoankauf

Autoankauf von Kia Gebrauchtwagen

Kia

Autoankauf von Kia Motorschaden

Autoankauf von Kia Unfallwagen

Wir von FischerAUTOMOBILE haben ständig Interesse am Autoankauf von Kia Gebrauchtwagen. Unser Kaufinteresse bezieht sich jedoch nicht nur auf Top gepflegte Fahrzeuge, sondern auch Kia mit optischen oder technischen Mängeln. Sollten Sie einen Kia mit Motorschaden, Getriebeschaden oder Turboladerschaden zu verkaufen haben, so sind wir auch hierbei der richtige Ansprechpartner. Gleiches gilt, wenn Sie einen Kia Unfallwagen verkaufen möchten, denn auch beim Verkauf eines Kia mit Unfallschaden sind Sie bei uns gut aufgehoben.

Nutzen Sie die Vorteile beim Verkauf Ihres Kia an FischerAUTOMOBILE und lassen Sie uns die Arbeit erledigen. Wir übernehmen Ihren Kia unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung und Garantie, organisieren den Transport mit eigenem Transporter vom jeweiligen Standort und kümmern uns um die Abmeldeformalitäten. Bieten Sie uns jetzt Ihren Kia Gebrauchtwagen ganz bequem, kostenlos und unverbindlich über das Online-Ankauf-Formular an, oder rufen Sie uns einfach an und lassen sich telefonisch ein Angebot erstellen.

Rufen Sie uns heute noch an.

0160 500 60 70

oder

0800 10 90 90 90

(kostenlos aus dem dt. Festnetz)

Wir kaufen:

Unser Service:

  • 24 h erreichbar über unser Online-Formular
  • telefonischer Support von 8:00 - 21:00 Uhr
  • zeitnahe Terminvereinbarung
  • schriftliche Kaufbestätigung per Mail möglich
  • seriöse und sichere Kaufabwicklung in bar
  • kurzfristige und kostenfreie Abholung
  • sicherer Verkauf ohne Garantie
Rufen Sie uns heute noch an.

0160 500 60 70

oder

0800 10 90 90 90

(kostenlos aus dem dt. Festnetz)

Kia - Die Firmengeschichte:

Die Geschichte des südkoreanischen Automobilherstellers Kia geht zurück bis in das Jahr 1948. In dem Jahr wurde die Kyongseong Precision Industry gegründet. Dieses Unternehmen wurde im Jahre 1952 in die Kia Industry Company umgewandelt. In den Anfangsjahren produzierte Kia zunächst Fahrräder. Ab 1961 wurden dann auch Motorräder und ein Lkw mit drei Rädern hergestellt. Ab 1971 wurde dann auch ein Lkw mit 4 Rädern produziert. Dieses Modell bekam die Bezeichnung Kia Titan.

Im Jahre 1973 ging Kia an die Börse und verschaffte sich dadurch neues Kapital. Dieses wurde zur Entwicklung und Produktion eines Ottomotors eingesetzt. Kia baute somit den ersten koreanischen Ottomotor. 1974 kam dann auch der erste Pkw mit der Modellbezeichnung Kia Brisa auf den Markt. Den Kia Brisa gab es in zwei unterschiedlichen Ausführungen, die aber im Grunde genommen Nachbauten von Mazda-Modellen waren. Trotzdem war dieses Modell sehr erfolgreich und wurde auch in andere Länder exportiert.

Im Jahre 1976 wurde von Kia der südkoreanische Automobilhersteller Asia Motors übernommen. Asia Motors stellte in erster Linie Geländewagen, Lkw und Busse her. Des Weiteren wurden aber auch diverse Fahrzeugkomponenten von Asia Motors produziert. Durch die Übernahme wurde ein großer Konkurrent von Kia aus dem Weg geräumt. 1978 stellte Kia dann den ersten koreanischen Dieselmotor her. In der Zeit von 1979 bis 1981 wurden von Kia dann der Peugeot 604 und der Fiat 132 in Lizenz für den koreanischen Markt produziert.

1981 wurde das Management erneuert und wiederum der Schwerpunkt auf die Produktion von Lkw gelegt. In diesem Segment erhoffte sich das Unternehmen höhere Einnahmen. Der bekannteste Lkw aus dieser Zeit ist der Kia Bongo. Als Kia dann im Jahre 1983 einen Lizenzvertrag mit Mazda schloss, stieg Kia wieder in die Produktion von Pkw ein. 1986 wurde in einer engen Zusammenarbeit mit Mazda und Ford das Erfolgsmodell Kia Pride hergestellt.

Der Kia Pride ist ein kompakter Kleinwagen, den es ab 1996 auch in Deutschland gab. Die Produktion endete erst im Jahre 2000. Bis dahin war der Pride bereits über 2 Millionen Mal verkauft worden. Nachdem Kia auch auf dem deutschen Automarkt Fuß gefasst hatte, wurde der Kia Sportage sogar in Deutschland, genauer gesagt in Osnabrück, von Karman hergestellt. Beim Kia Sportage handelt es sich um einen hochwertigen Geländewagen, der bis jetzt in mehreren Generationen hergestellt worden ist.

Ende der neunziger Jahre gab es dann in Asien eine Finanzkrise, durch die zahlreiche Unternehmen in finanzielle Schwierigkeiten gerieten. Auch Kia blieb nicht davon verschont. Das Unternehmen musste in die Insolvenz gehen. Die Folge davon war, dass die Hyundai Group Kia übernahm. Daraus entwickelte sich im Jahre 2000 die Hyundai Motor Group. Ab 2003 wurde dieses Unternehmen in die Hyundai Kia Automotive Group umbenannt. Setdem werden wieder Gewinne verbucht und das Unternehmen ist mittlerweile der siebtgrößte Automobilhersteller der Welt.

Zu den aktuellen Modellen von Kia gehören unter anderem der Kia cee’d, der Picanto, Sorento, Carnival, Venga und noch einige mehr. Aber auch der Kleintransporter Bongo erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Dieses Modell ist natürlich nur für den gewerblichen Einsatz interessant. Kia hat sich insbesondere durch die Modellvielfalt und die gute Ausstattung der Fahrzeuge einen guten Namen gemacht.

Unser Interesse für den Autoankauf gilt für folgende Modelle:

Kia BestaKia BorregoKia CarensKia Carnival
Kia cee´dKia CeratoKia ClarusKia Elan
Kia JoiceKia K2500Kia K2700Kia Leo
Kia MagentisKia MentorKia MiniKia Opirus
Kia OptimaKia PicantoKia PregioKia Pride
Kia RetonaKia RioKia RoadsterKia Rocsta
Kia SephiaKia ShumaKia SorentoKia Soul
Kia SportageKia Venga