Fischer Automobile Autoankauf

Autoankauf von Volvo Gebrauchtwagen

Volvo

Autoankauf von Volvo Motorschaden

Autoankauf von Volvo Unfallwagen

Wir von FischerAUTOMOBILE haben ständig Interesse am Autoankauf von Volvo Gebrauchtwagen. Unser Kaufinteresse bezieht sich jedoch nicht nur auf Top gepflegte Fahrzeuge, sondern auch Volvo mit optischen oder technischen Mängeln. Sollten Sie einen Volvo mit Motorschaden, Getriebeschaden oder Turboladerschaden zu verkaufen haben, so sind wir auch hierbei der richtige Ansprechpartner. Gleiches gilt, wenn Sie einen Volvo Unfallwagen verkaufen möchten, denn auch beim Verkauf eines Volvo mit Unfallschaden sind Sie bei uns gut aufgehoben.

Nutzen Sie die Vorteile beim Verkauf Ihres Volvo an FischerAUTOMOBILE und lassen Sie uns die Arbeit erledigen. Wir übernehmen Ihren Volvo unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung und Garantie, organisieren den Transport mit eigenem Transporter vom jeweiligen Standort und kümmern uns um die Abmeldeformalitäten. Bieten Sie uns jetzt Ihren Volvo Gebrauchtwagen ganz bequem, kostenlos und unverbindlich über das Online-Ankauf-Formular an, oder rufen Sie uns einfach an und lassen sich telefonisch ein Angebot erstellen.

Rufen Sie uns heute noch an.

0160 500 60 70

oder

0800 10 90 90 90

(kostenlos aus dem dt. Festnetz)

Wir kaufen:

  • Volvo als Gebrauchtwagen
  • Volvo als Unfallwagen
  • Volvo mit Motorschaden
  • Volvo mit Getriebeschaden
  • Volvo mit Turboladerschaden
  • Volvo mit Mängeln & Defekten
  • Youngtimer & Oldtimer aller Hersteller

Unser Service:

  • 24 h erreichbar über unser Online-Formular
  • telefonischer Support von 8:00 - 21:00 Uhr
  • zeitnahe Terminvereinbarung
  • schriftliche Kaufbestätigung per Mail möglich
  • seriöse und sichere Kaufabwicklung in bar
  • kurzfristige und kostenfreie Abholung
  • sicherer Verkauf ohne Garantie
Rufen Sie uns heute noch an.

0160 500 60 70

oder

0800 10 90 90 90

(kostenlos aus dem dt. Festnetz)

Volvo - Die Firmengeschichte:

Die Automarke Volvo ist aus der schwedischen Kugellagerfabrik SKF hervorgegangen. Diese hatte den Markennamen Volvo schon im Jahre 1919 gesetzlich schützen lassen, aber nicht genutzt. Volvo ist lateinisch und bedeutet „ich rolle“. Seit dem Jahre 1926 wird Volvo somit als Markenname für Pkw, Lkw und Busse verwendet. Im Jahre 1927 verließ bereits der erste Pkw mit der Modellbezeichnung Volvo ÖV4 das Werk. Dabei handelte es sich um eine offene Reiselimousine mit einer Motorleistung von 28 PS.

In den darauf folgenden Jahren wurden immer wieder neue Pkw-Modelle entwickelt und produziert. Der Absatz der Fahrzeuge von Volvo hielt sich aber zunächst in Grenzen. Von den meisten Modellen wurden lediglich wenige Tausend Exemplare verkauft. Das änderte sich aber im Jahre 1947 als der Volvo PV444 auf den Markt kam. Dieses Modell wurde in Deutschland unter dem Spitznamen Buckelvolvo berühmt. Der Volvo PV444 wurde bis 1958 hergestellt und dann durch das Nachfolgemodell PV544 abgelöst.

Volvo war der erste Automobilhersteller, der seine Fahrzeuge seit 1959 serienmäßig mit Dreipunkt-Sicherheitsgurten ausstattet. Die beiden Modelle PV444 und PV544 waren auch schon vorher mit Befestigungspunkten für Dreipunktgurte ausgestattet. Dadurch konnten die Sicherheitsgurte auf Wunsch nachträglich montiert werden. Ein weiteres Erfolgsmodell war der Volvo P120. Dieses Fahrzeug wurde zwischen 1956 und 1970 produziert. Von diesem Typ wurden etwa 700.000 Fahrzeuge verkauft. Mit dem P120 erlangte Volvo den Ruf, besonders sichere Fahrzeuge zu bauen.

Von 1961 bis 1973 wurden die Modelle Volvo P1800 und P1800S produziert. Diese beiden Volvos waren auch in einigen Fernsehserien zu sehen. Erwähnenswert ist auch, dass mit einem Volvo P1800S ein Kilometerrekord aufgestellt wurde. Das Fahrzeug wurde im Jahre 1966 zugelassen und hat bereits 4,67 Millionen Kilometer gefahren. In der Zeit wurden keine größeren Reparaturen an dem Fahrzeug vorgenommen.

Eine grundlegende Änderung der Karosserieform gab es im Jahre 1966. In dem Jahr kam die Mittelklassenlimousine Volvo P140 auf den Markt. Dieses Modell gab es auch als Kombi. Nach dem Ende der Produktion dieses Modells kam der Nachfolger Volvo 240 auf den Markt. Dieses Fahrzeug wurde bis 1993 produziert. Der Volvo 240 war ein ganz besonderes Modell. Es wurde von der amerikanischen Verkehrssicherheitsbehörde als sicherstes Auto auf den amerikanischen Straßen bewertet und als Maßstab für die Sicherheit der Autos herangezogen.

Von 1982 bis 1992 produzierte Volvo die 700er Baureihe. Sie bestand aus mehreren Limousinen, Kombis und Coupés. Die erste Zahl der Typenbezeichnung beschreibt bei den Volvo Modellen immer die Serie. Die zweite Zahl gibt Aufschluss über die Anzahl der Zylinder. Die dritte Zahl gibt die Anzahl der Türen an. So wird gleich ersichtlich, dass es sich beispielsweise um einen Kombi handelt, sobald die letzte Zahl in der Typenbezeichnung eine 5 ist.

Im Zeitraum von 1990 bis 1998 gab es die 900er Serie von Volvo. Diese Fahrzeugmodelle, die in der oberen Mittelklasse angesiedelt sind, wurden von 1998 an durch den Volvo S80 abgelöst. Die Volvo S80 werden auch heute noch hergestellt. Im Laufe der Zeit gab es aber sowohl kleine optische als auch technische Veränderungen. Sie sind alle mit diversen Assistenzsystemen ausgestattet, die der Sicherheit im Straßenverkehr dienen.

Unser Interesse für den Autoankauf gilt für folgende Modelle:

Volvo 140Volvo 142Volvo 144Volvo 145
Volvo 164Volvo 240Volvo 244Volvo 245
Volvo 262Volvo 264Volvo 340Volvo 360
Volvo 440Volvo 460Volvo 480Volvo 740
Volvo 744Volvo 745Volvo 760Volvo 780
Volvo 850Volvo 855Volvo 940Volvo 944
Volvo 945Volvo 960Volvo 965Volvo Amazon
Volvo BuckelvolvoVolvo C30Volvo C70Volvo Duett
Volvo PolarVolvo P120Volvo P130Volvo P145
Volvo P210Volvo P220Volvo P1800Volvo P1800 ES
Volvo P1900Volvo PV444Volvo PV445Volvo PV544
Volvo S40Volvo S60Volvo S70Volvo S80
Volvo S90Volvo SchneewittchensargVolvo V40Volvo V50
Volvo V60Volvo V70Volvo V90Volvo XC60
Volvo XC70Volvo XC90